Call me Doctor

Wer kennt Summer Roberts von O.C. California noch? Seit dieser Zeit ist viel Wasser die Spree entlang geflossen. Und Rachel Bilson hat sich echt gemacht. Ich mochte Rachel Bilson schon immer mehr als Mischa Barton. Doch dieses Video zeigt nun auch wieso.

Das Video wurde für Hart Dixie gedreht, wobei Rachel Bilson echt viel Humor zeigt. Hut ab!

XOXO Roxy

Erste Ernüchterung und doch Erfolgreich?

Nach der ersten Woche voller Elan und Motivation kommt wohl schon die erste Ernüchterung. Wie ich letzte Woche ja bereits berichtet habe, hatte ich mir einen Ernährungsplan zusammengelegt.

Doch leider kam es ganz anders. Eigentlich hätte ich es ja besser wissen müssen. Ich hätte es wissen müssen, dass ich es nicht schaffen werde von 0 auf 100 die gesamte Ernährung umstellen kann.

Trotzdem möchte ich einige positive Punke auflisten. Für die Personen, welche die Ernährungsumstellung langsam angehen möchten:

  • Frühstück
    Auch wenn es extrem viel Zeit kostet. Es hat extrem gut getan richtig ausgiebig zu Frühstücken. Was ich aber noch viel mehr genossen habe war, im Zug auf dem Weg zur Arbeit, nicht mehr zu verhungern.
  • Zwischendurch
    Neben dem Abendessen war dieser Punkt wohl die härteste Nuss für mich. Aber ich konnte wieder von Schokolade auf Früchte umsteigen. Es hilft wahnsinnig, wenn man die Früchte von zuhause mitnimmt, ansonsten ist die Verlockung einfach zuu gross.
  • Abendessen
    Auch wenn ich mich vor allem bezüglich Abendessen so überhaupt nicht an meinen Plan hielt, so habe ich es zumindest geschafft keine Nahrungsmittel zu essen, welche vielen Kohlenhydrate enthalten.

Die Ziele, welche ich nächste Woche noch umsetzen möchte sind folgende:

  • Red Bull
    Das Ziel ist es kein einziges Red Bull Mehr zu trinken. Da ich es oftmals morgens trinke, um wach zu werden, ist es für mich richtig schwierig darauf zu verzichten.
  • Süssgetränke
    Auch wenn ich neben Red Bull nicht so oft Süssgetränke trinke möchte ich trotzdem darauf verzichten. Dies wird vor allem dann eine Challenge, wenn ich in einem Restaurant bin, oder wenn ich einfach nur etwas mit Freunden trinken gehe.
  • Abendessen
    Tja beim Abendessen, möchte ich es endlich schaffen mich an meine Pläne zu halten. Der Grund ist, dass ich definitiv mehr Abwechslung in meiner Ernährung benötige. Ansonsten gibt es jeden Abend die gleichen drei Nahrungsmittel. Nicht wirklich aufregend, glaubt mir!

Wie ging es euch, als Ihr mit der Ernährungsumstellung angefangen habt?

XOXO Roxy

10 Things…

Oftmals liegt das schöne gar nicht so weit weg. Das musste ich feststellen, nachdem ich den Reise- und Ausflugsführer zu den Top-Attraktionen der Schweiz bekommen habe.  Dies war der Grund, warum ich beschlossen habe 10 Ausflugsorte auszusuchen. Diese möchte ich im nächsten Jahr mit meinem Freund besuchen. Das kam dabei raus:

  • Schweizerischer Nationalpark
    Mal abgesehen, dass ich gar nicht wusste, dass die Schweiz einen Nationalpark hatte. In Amerika haben mich die Nationalpärke so in Ihren Bann gezogen, dass ich gerne wieder einen Besuchen möchte.
  • Naturpark Pfyn-Finges
    Ein riesiges Gebiet, welches zwischen 500m und 4100m liegt und in welchem Safran angebaut wird. Das nimmt mich nur zu fest wunder.
  • Bieler-, Neuenburgger- und Murtensee
    Gerne würde ich eine der Kreuzfahrten machen durch die Seen, welche durch die Kanäle Zihl und Broye. Die meisten grossen Seen der Schweiz habe ich schon gesehen. Nur diese nicht.
  • Leukerbad
    Neben der wunderschönen Natur kann man hier auch sehr gut erholen. Und ich kann mir nicht vorstellen, wie rund vier Millionen Liter Wasser mit einer Temperatur von 51 Grad aus dem Boden kommen können. Genau dass will ich sehen.
  • Matterhorn
    Es kann einfach nicht sein, dass ich den meist Fotografierten Berg der Schweiz noch nie gesehen habe.

    Matterhorn

  • Eiger, Mönch und Jungfrau
    Auch die Dreigesteine habe ich noch nie gesehen. Als bekannteste Berge der Schweiz muss man diese als schweizer einfach gesehen haben.
  • Bernina Express
    Mit dem Bernina Express bekommt man die spektakulärsten Aplenüberquerungen zu sehen. Und als UNESCO Weltkulturerbe einfach ein Ausflug wert.
  • Höllgrotte Baar
    Manchmal sind die wundervollsten Orte gar nicht so weit weg. Als Zürcherin, wohl eines der Ausflugsziele die sehr nahe liegen. Der Vorteil ist auch klar, dass man dieses Ausflugsziel mit einer Wanderung verbinden kann. Da kann ich gleich was für meine Figur tun.
  • Unterirdischer See St-Léonard
    Als grösster unterirdischer See Europas bestimmt einen Ausflug wert.

    St. Léonard

  • Kloster Einsiedeln
    Auch wenn ich schon mal hier war, möchte ich nochmals nach Einsiedeln. Auch wenn ich nicht wirklich gläubig bin, hat mich noch nie ein Kloster innerlich so berührt.

Mal schauen, wie lange wir brauchen, um alle 10 Ausflugsziele zu besuchen

XOXO Roxy

 

Wochenplan – Woche 1

Seit mir mein Personal Trainier vor einiger Zeit Essenspläne für einige Wochen erstellt hat, bin ich ein grosser Fan davon. Auch wenn es ziemlich einengend sein kann, nur genau dass zu essen was auf diesem Plan steht, kann es auch extrem Hilfreich sein. Mir persönlich half es vor allem am Abend, da ich oft nicht wusste was kochen und somit unbewusst, zu viele Kohlenhydrate ass.

Aus diesem Grund habe ich beschlossen, wieder mit diesen Wochenplänen zu starten. Hier folgt nun Woche 1:

Frühstück Break Abendessen
Montag 100 gr Haferflocken
150 gr Quark
2 Früchte
1 Banane
1 Apfel
5 Nüsse
Tomatensuppe
Dienstag 2 Pumpernickel
2 Eier
Smoothie Poulet und Pilze mit Spinatfüllung
Mittwoch 100 gr Haferflocken
150 gr Quark
2 Früchte
1 Banane
1 Apfel
5 Nüsse
Ratatouille
Donnerstag 2 Pumpernickel
2 Eier
Smoothie Lauch- Schinken Omelette
Freitag 100 gr Haferflocken
150 gr Quark
2 Früchte
1 Banane
1 Apfel
5 Nüsse
Zucchini Quiche ohne BOden
Samstag 2 Pumpernickel
2 Eier
Smoothie Frei
Sonntag 100 gr Haferflocken
150 gr Quark
2 Früchte
1 Banane
1 Apfel
5 Nüsse
Lachs auf Lauchgemüse

Wie ihr sicherlich gemerkt habt, habe ich das Mittagessen ausgelassen. Nicht, dass ich es ausfallen lassen würde. Aber es wäre mir wohl zu viel, alles auf einmal konsequent durchzuziehen.

XOXO Roxy